Koffi Missah

Koffi Missah
Biography // Repertoire

In Londener, Kentish Town geboren, wurde Koffi nach Ghanaischen Tradition, Väterlicher Seite, ’Koffi’ getauft, was soviel heißt wie: ’Freitagskind’.

Mit 11 Jahren sammelte er bereits erste Bühnenerfahrung als Sänger in diversen R&B Bands und nach einem Jahr machte er seine ersten Studio Aufnahmen.

Nach seinem Schulabschluß machte Koffi weiterhin live Auftritte und wurde bald als Studio Sänger für TV und Radiowerbespots entdeckt u.a. für Coca Cola und Dubonet Red.
Dadurch finanzierte er seine Tanz und Gesangsausbildung, u. a. an der ‘Pineapple Dance Studios’ oder ‘Urdang’ und Vocal Coaching mit Leeza Martin. Später studierte er an der ‘Actors Centre’ Covent Garden.

Durch seine Zusammenarbeit mit Billy Ocean und Epic Records, wurde er in der Gesangsgruppe “Ritz” aufgenommen. Sie waren regelmäßig zu Gast in der populären Unterhaltungsshow “Cannon and Ball” (London Weekend Television). Deren Single “Locomotion“ wurde mit Platin ausgezeichnet.

Ferner machte Koffi sich einen Namen als TV Gast in diversen anderen Unterhaltungsshows wie Cilla Black’s “Surprise Surprise”; “Top of the Pops” oder Noel Edmond’s “Swap Shop”, die ein Millionen Publikum begeisterten.

Mit der Gruppe “The Touring Company” hatte er grade den zweiten Platz mit dem Song “Every step of the way” in der Endausscheidung für “A Song for Europe” belegt, als ihn Arlene Phillips für die Welturaufführung von “Starlight Express” engagierte.

Nachdem er zwei Jahre die Hauptrolle ‘Rusty’ in London spielte, ebnete sich der Weg für den jungen Koffi nach Deutschland, Bochum, um in derselben Show die Rolle der ‘Electra’ zu übernehmen.
Bald folgten andere Rollen in Musicals wie u.a.: ‘Joseph’ in “Joseph and the Amazing Technicolour Dreamcoat” (Essen), ‘Ritchie Valens’ in “Buddy Holly” (Hamburg), ‘Victor’ in “Smokey Joe’s Café“ (Westend, London) und ‘Rum Tum Tugger’ in “Cats” (Westend, London/ Hamburg).

Weitere persönliche Highlights waren, seine zweite Solo Single “Shelter” die Nummer Eins in den englischen Dance Charts belegte, der Auftritt mit Jimmy Sommerville (CCH Hamburg) zugunsten der Aidsstiftung, die Zusammenarbeit mit Lisa Stansfield und sein Duett mit Linda de Mol in der Erfolgsshow “Traumhochzeit”.

Nebenbei schrieb Koffi den Titel Song “Smile” für die Pech und Pannen Show “Smile”(RTL2), sang den Titel Song “On the Town” für die Serie “Flotter Dreier” (SAT1) und komponierte einen Dance Track “Shiver“ für den Kinofilm “Wilt” mit Rowan Atkinson und Griffrith Jones.”

Aktuell ist Koffi Solist bei der Show “Gaudi meets Gambler” und “BBB” zu sehen, sowie bei zahlreichen Galas.

Zudem präsentiert Koffi, unter seinem kompletten Namen R.K. Missah seit 2015 seine neue Show, eine Michael Jackson Tribute Show “Man in the mirror”. www.mj-tribute.com, sowie eine Prince Tribute Show.

Tribute Shows sind Koffi nicht fremd, war er doch bereits bei “Stars in concert” lange Zeit als “Prince” gebucht.

Koffi Missah´s  Management ist seit März 2015, STAGEVISIONS

MJmeetsprince_S1_silber_website

 

Foto: Tamás Hari